Exkursionswoche beim TEER

14.06.2019
 

Beim Lehrstuhl für Technologie der Energierohstoffe (TEER) ging es in der diesjährigen Exkursionswoche vor allem um das Thema nachhaltige Energiegewinnung.

Am Dienstag ging es in Lünen mit einer Besichtigung des Lippewerks des Unternehmens Remondis los, einem der größten industriellen Recyclingzentren in Europa. Zweite Station war die Firma Dieselwest, die sich mit der Herstellung von Ersatzbrennstoffen aus Abfall beschäftigt.

In Bernburg besichtigte die Gruppe am Mittwoch das Sodawerk der Fa. Solvay und PreZero, einen der führenden Umweltdienstleister Deutschlands.
Weiter ging es Donnerstag nach Leipzig zum Deutschen Biomasseforschungszentrum und zur Cronimet Envirotec in Bitterfeld. Der Technologieführer in der vakuumthermischen Behandlung von Bohr-, Metall- und Industrieschlämmen verwendet ein umweltschonendes Verfahren zur Separation von Stoffen ohne deren chemische Veränderung. So können Kontaminationen rückstandslos entfernt und die Wertstoffe effizient in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden.

In Weimar stand am letzten Tag dann noch der Besuch des Unternehmens Glatt Ingenieurtechnik an, die sich u. a. mit dem Phosphorrecycling beschäftigen.

 

Bildergalerie