MINT-EC Camp

  MINT-EC Camp 2017 Urheberrecht: FRE

MINT EC-Camp

Die Fachgruppen Rohstoffe und Entsorgungstechnik und Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der RWTH Aachen veranstalten jährlich für Schülerinnen und Schülern von Schulen aus dem MINT-EC-Netzwerk ein viertägiges Camp zu einem Thema aus unseren Forschungsbereichen. Neben der Auseinandersetzung mit ausgewählten, aktuellen Themen in Theorie und Praxis gibt es ein kulturelles Rahmenprogramm und viel Platz zum Gedankenaustausch untereinander und mit den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Fast alles, was Menschen tun, braucht Energie und Rohstoffe. Wir brauchen Ressourcen, um Lebensmittel an- und abzubauen, von A nach B zu gelangen, Wohnungen und Schulen zu heizen, Krankenhäuser zu betreiben und sauberes Trinkwasser bereitzustellen. Betriebe brauchen Ressourcen, um zu produzieren, um Arbeitsplätze zu schaffen. Rohstoffe und Energie ermöglichen weltweite Kommunikation und Mobilität. Ohne Ressourcen ist Entwicklung nicht möglich.

1.200 t Rohstoffe verbraucht jeder Mensch in Deutschland durchschnittlich in seinem Leben. Woher diese Rohstoffe kommen, wie sie gewonnen und wie aus ihnen die Werkstoffe für Produkte unseres täglichen Lebens hergestellt werden – und das auch noch nachhaltig – darum soll es beim MINT-EC Camp in Aachen gehen.

Daher steht der Rohstoffkreislauf im Mittelpunkt – von der Vermessung einer Rohstofflagerstätte über die Gewinnung und Aufbereitung bis hin zur Produktion und dem anschließenden Recycling spannt sich der Bogen an den 3 Tagen an der RWTH Aachen University. Wir möchten euch in Workshops, im Labor und Technikum, bei einer Vorlesung und einer Exkursion einen umfassenden Einblick in die Welt der Rohstoffe geben.

Die Anmeldung erfolgt über den MINT-EC.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Rückblick: MINT EC-Camp 2018

Rückblick: MINT-EC-Camp 2019