Bewerbung

 

Wenn du dich für einen ERASMUS+-Austausch entschieden hast, musst du folgende Bewerbungsunterlagen einreichen:

  • Motivationsschreiben Deutsch/Englisch
  • tabellarischer Lebenslauf Deutsch/Englisch (datiert und unterschrieben, gescanntes Foto reicht vollkommen aus)
  • Learning Agreement, siehe unten auf der Seite bei den Downloads des International Office (kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden). Eine Handreichung zum Ausfüllen des Learning Agreements findest du hier.
  • Laufzettel: Anerkennung von Prüfungsleistungen durch den Prüfungsausschuss. Bitte spätestens Mitte Januar bei den Studienberatern abgeben!
  • Ausdruck der Notenbescheinigung des Zentralen Prüfungsamtes, die du in RWTHonline erhältst
  • Kopie Sprachzeugnis bzw. Nachweise über Fremdsprachenkenntnisse (z.B. Allgemeine Hochschulreife als Nachweis für Englisch, TOEFL)
  • Kopie deines Studierendenausweises RWTH Blue Card

Die Bewerbung erfolgt online . Der einheitliche, fakultätsübergreifende Bewerbungszeitraum für Bewerbungen um Studienplätze im Rahmen von Erasmus für das akademische Jahr 2021/22 liegt vom 04.01. - 31.01.2021.

Das zentrale Online-Bewerbungsportal für Auslandsstudienaufenthalte wird vom 04.01. (00:00 Uhr) bis zum 31.01. (23:59 Uhr) geöffnet sein.

 

Tipp: Was musst du in deinem Motivationsschreiben beachten?

Deinem Motivationsschreiben kommt innerhalb deiner Bewerbung eine zentrale Bedeutung zu. Bitte erläutere zunächst kurz dein bisheriges Studium, Studienstand und ggf. Vertiefungsrichtung. Dann formuliere präzise deinen Anspruch an das Auslandssemester. Zeige, dass du dich über die Integration der im Ausland angestrebten Studienleistungen in deinen Studienverlauf an der RWTH Gedanken gemacht hast. Warum möchtest du in dieses Land, warum an diese Universität und was bedeutet der Aufenthalt für dein Studium und deine Zukunft? Die Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Studiensystem und dem angestrebten Studienverlauf im Ausland sollte erkennbar im Vordergrund des Bewerbungsschreibens stehen, gerne kannst du auch einen kurzen Abschnitt über Land, Sprache und Kultur einbringen. Das Bewerbungsschreiben muss sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfasst werden.

 

Hinweis zur Learning Agreement Bestätigung Studienberater

Dein/e FachstudienberaterIn ist die- bzw. derjenige, der sich um das Fachliche kümmert. D.h. wenn du dir Lehrveranstaltungen an deiner Wunschuni ausgesucht hast, solltest du diese mit ihr/ihm besprechen. Bitte vereinbare einen Beratungstermin und bereite dich gut vor.

 

Anhand welcher Kriterien erfolgt die Auswahl für ERASMUS+?

  • Durchschnittsnote der bisher erbrachten Studienleistungen
  • Motivationsschreiben
  • Bewerbungsunterlagen generell (Vollständigkeit, Gesamteindruck,
    optischer Eindruck etc.)
  • Außercurriculares Engagement (z. B. Buddy-Programm, ehrenamtliche Tätigkeiten, kirchliches Engagement, HiWi etc.)
  • Sprachzeugnis (B1-Niveau sollte nachgewiesen werden)

Gibt es für eine Hochschule mehr Bewerberinnen und Bewerber als angebotene Plätze, werden die vorhandenen Plätze an die insgesamt besten Bewerber vergeben.

Welche Rolle spielt die Durchschnittsnote im Studium?

Deine Durchschnittsnote fließt zwar in die Bewertung deiner Bewerbung ein, dennoch ist der Gesamteindruck, den wir von dir erhalten, für eine Nominierung entscheidend. Du solltest dich daher unabhängig von deiner Durchschnittsnote für ein Auslandsstudium im Rahmen von ERASMUS+ bewerben (dein Notendurchschnitt muss allerdings mindestens 3,0 sein).

Weiterer Ablauf:

Nach Ablauf des Einsendeschlusses entscheidet sich, wer einen Austauschplatz erhält.
Deine Unterlagen werden dann an das International Office weitergeleitet. Vom International Office erhältst du die offizielle Mitteilung, dass du den Austauschplatz erhalten hast. Das International Office leitet deine Bewerbungsunterlagen an die Austauschuni weiter, die sich dann bei dir meldet. Oft musst du dich noch zusätzlich online bei der Austauschuni anmelden. Darüber informiert dich dann das International Office.

Du sollten spätestens 6 Wochen nach Abgabe deiner Unterlagen eine E-Mail der Austauschuni erhalten.

Bei Fragen kannst du dich an die Auslandskoordination der Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik wenden.